Datum: 7. Oktober 2006 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 
Alarmierungsart: Melder (Analog) 
Einsatzort: Rolandswerth 
Weitere Kräfte: FEH Wasserschutz  


Einsatzbericht:

Am Samstag dem 07.10.2006 wurde der stellvertretende Facheinheitsführer Wasserschutz auf ein havariertes Motorboot in Höhe Nonnenwerth aufmerksam. Nach Rücksprache mit der Wasserschutzpolizei, die einen Diebstahl des Bootes feststellten, verständigte der Gruppenführer seine Kameraden, welche sich zu diesem Zeitpunkt auf der Feuerwehrfähre RPL6 befanden. Diese wiederum informierten die PI Remagen, welche Alarm für das FEZ-Personal in Remagen auslöste. Ebenfalls wurde der Stadtwehrleiter über den Einsatz informiert. Für die Feuerwehrleute galt es, das manövrierunfähige Boot zu bergen und an eine sichere Stelle zu verbringen, und letztlich dem Besitzer zu übergeben. Zunächst musste jedoch das Eintreffen der Kriminalpolizei abgewartet werden, da es notwendig war, diverse Spuren zu sichern. Nachdem diese Arbeit erledigt worden war, schleppten die Kameraden das Motorboot flussaufwärts und übergaben es dem Besitzer. Einsatzende war gegen 10.45 Uhr.

Ebenfalls ist die Wasserschutzpolizei sowie die Kriminalpolizei im Einsatz gewesen