Datum: 17. Februar 2006 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 
Alarmierungsart: Melder (Analog) 
Einsatzort: Remagen 
Fahrzeuge: TLF 16/25 , DLK 23/12  
Weitere Kräfte: Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen , Wehrleiter Stadt Remagen  


Einsatzbericht:

Am Freitag den 17.02.2006 wurde die Einheit Remagen um 17.31 Uhr von der PI Remagen über FME alarmiert. Anlass war ein Kleinbrand in einem Wohnhaus in Remagen. Personen waren bei diesem Einsatz nicht in Gefahr, der vorsorglich alarmierte Rettungsdienst musste nicht in Erscheinung treten. Als Brandobjekt machte der unter PA vorgegangene Angrifftrupp einen Wäschetrockner aus, dieser wurde aus dem Gebäude geholt und im Freien mittels High-Press abgelöscht. Das Gebäude wurde im Anschluss gelüftet, es entstand nur geringer Sachschaden. Einsatzende war um 18.11 Uhr.