Datum: 8. Dezember 2006 
Alarmzeit: 00:00 Uhr 
Alarmierungsart: Melder (Analog) 
Einsatzort: Remagen / Stadtgebiet 
Fahrzeuge: KdoW , TLF 16/25 , DLK 23/12 , RW-1  


Einsatzbericht:

Am Freitag den 08.12.2006 wurde die Einheit Remagen um 17.41 Uhr über FME von der PI remagen alarmiert. Anlass war ein Baum, der infolge eines Unwetters auf ein Haus zu stürzen drohte. Da sich zum Zeitpunkt des Alarms einige Wehrleute im Feuerwehrhaus aufhielten verließ das erste Fahrzeug bereits eine Minute nach der Alarmierung das Gerätehaus. Mittels Kettensäge wurde die rund 12 Meter hohe Tanne von der Krone aus in kleinen Abständen zerlegt. Die Wehrleute arbeiteten hierbei aus dem Rettungskorb der Drehleiter (DLK 23/12). Die akute Gefahr für das angrenzende Haus sowie eine Garage in unmittelbarer Nähe war nach 30 Minuten beseitigt. Bei dem Einsatz wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Einsatzende war um 19.08 Uhr.