Verkehrsunfall

/Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

Datum: 4. Juli 2018 
Alarmzeit: 13:18 Uhr 
Alarmierungsart: Melder (Analog) 
Art: H2  
Einsatzort: Kripp 
Fahrzeuge: ELW-1 , TLF 16/25 , MZF-3 , MTF , FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale) besetzt  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Kripp , Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen  


Einsatzbericht:

Mit der Meldung „Verkehrsunfall, eingeklemmte Person“ wurden wir heute gemeinsam mit der Feuerwehr Kripp zu einem Einsatz alarmiert. Im Bereich der Rheinallee in Kripp war ein PKW vom Treidelpfad abgekommen und über die Uferkante gestürzt. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort stellten fest, dass glücklicherweise keine Personen eingeklemmt waren. Der Rettungsdienst versorgte die leichtverletzten Unfallbeteiligten, wir fingen auslaufende Betriebsmittel auf. Verhältnismäßig glimpflich stellte sich die Unfallsituation aufgrund des aktuellen Niedrigwassers des Rheins dar – bei höheren Wasserständen wäre das Fahrzeug in den Rhein gestürzt. Beamte der Polizei nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

 

Text & Bilder: -L.A.-

Von | 2018-07-04T15:15:01+00:00 Juli 4th, 2018|

Über den Autor: