Neuer Einheitsführer der Feuerwehr Remagen

//Neuer Einheitsführer der Feuerwehr Remagen

Neuer Einheitsführer der Feuerwehr Remagen

Vor wenigen Tagen wurde Dirk Henkel von Bürgermeister Herbert Georgi mit der Wahrnehmung der Aufgaben des Einheitsführers der Feuerwehr Remagen beauftragt.
Zuvor war Dirk Henkel durch die Angehörigen der Stützpunktfeuerwehr zum neuen Einheitsführer gewählt worden. Er löst damit Alexander Krahe ab, der seit zehn Jahren als Einheitsführer die Feuerwehr Remagen maßgeblich prägte.
Im Beisein des Stadtwehrleiters Ingo Wolf und seines Stellvertreters Michael Tillmann, Vertretern des Fördervereins, Alterskameraden und den aktiven Angehörigen der Einheit Remagen, bedankte sich Bürgermeister Georgi bei Alexander Krahe, der seit 34 Jahren Mitglied der Feuerwehr Remagen und seit 18 Jahren als Führungskraft in verschiedenen Funktionen tätig ist. „Bei einer so langen Zeit kann man durchaus schon von einer Ära sprechen“ so Bürgermeister Georgi im Rahmen der Entpflichtung von Alexander Krahe. In seine Amtszeit fielen nicht nur die Bewältigung großer Einsatzlagen, wie zuletzt das Rheinhochwasser im Winter 2018, sondern auch bedeutende Neuanschaffungen wie die des Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeugs (HLF 20), mit dem die Einsatzkräfte der Römerstadt ein weiteres, leistungsstarkes Feuerwehrfahrzeug in ihrem Fuhrpark schätzen können. „Vielen Dank für dein Engagement. Auf dich konnte man sich immer verlassen. Dank und Anerkennung auch im Namen des Stadtrats möchte ich dir für deine Verdienste aussprechen“, so Bürgermeister Georgi weiter. Nicht nur in der Feuerwehr Remagen, auch im Kreisfeuerwehrverband wird sich Alexander Krahe weiter engagieren und sein Fachwissen im Sinne des Feuerwehrwesens einsetzen. „Ich bin immer gerne euer Einheitsführer und dankbar für eure Unterstützung gewesen – und ich bitte euch, diese auch meinem Nachfolger zukommen zu lassen, dem ich für sein Amt alles Gute wünsche!“ schloss Alexander Krahe seinen Dank an die Feuerwehrangehörigen.

Als neuer Einheitsführer wurde nach seiner Wahl, wenige Tage zuvor, Dirk Henkel durch Bürgermeister Georgi beauftragt. Dirk Henkel ist seit 32 Jahren Angehöriger der Jugendfeuerwehr, bzw. der Einsatzabteilung der Feuerwehr Remagen. Auch hauptamtlich arbeitet er bei einer Feuerwehr, in der Einheit Remagen ist Dirk Henkel seit Jahren als Zugführer und Ausbilder ehrenamtlich tätig. Er wird ab sofort die Aufgaben eines Einheitsführers wahrnehmen, die offizielle Ernennung erfolgt Anfang kommenden Jahres, sobald weitere, für das Amt notwendige, Lehrgänge absolviert sein werden.

Der stellvertretende Einheitsführer Guido Lenz richtete abschließend Worte des Danks an Bürgermeister Georgi. Er wird nach langjähriger Dienstzeit in wenigen Wochen aus seinem Amt verabschiedet werden und so nutzten die Feuerwehrangehörigen die Gelegenheit sich bei ihrem „Chef“ – denn als Bürgermeister ist Herbert Georgi der Leiter der Feuerwehr – zu verabschieden. Guido Lenz betonte die stets respektvolle und gute Zusammenarbeit zwischen ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen, der Stadtverwaltung und dem Bürgermeister und wünschte im Namen aller Feuerwehrkameraden alles Gute für die Zeit des Ruhestandes.

Bild & Text: -L.A.-

Von | 2018-07-09T18:55:45+00:00 Juli 9th, 2018|

Über den Autor: